ILA Partnerland Frankreich: Kooperation der Superlative

Frankreich ist das Partnerland der ILA Berlin 2018. Eine bessere Wahl ist kaum denkbar: Frankreichs Luft- und Raumfahrtunternehmen zählen zu den globalen Marktführern. Mit einem Umsatz von 60,4 Milliarden Euro, gut 187.000 Beschäftigten und einem Exportanteil von 86 Prozent ist die Branche die Vorzeigeindustrie des westlichen Nachbarlandes par excellence. Frankreich als Partnerland belegt den Anspruch der ILA 2018 einmal mehr, Innovation & Leadership in Aerospace zu bieten.

Partner Country France

Einzigartige Partnerschaft

Die Kooperation bei der ILA Berlin 2018 ist Ausdruck der langjährigen, erfolgreichen deutsch-französischen Freundschaft in der Luft- und Raumfahrt. Weltweit arbeitet kein anderes Länder-Duo so eng zusammen wie Deutschland und Frankreich. Auf der diesjährigen Messe wird diese starke Partnerschaft präsentiert, gelebt und weiter intensiviert.

Zivile Luftfahrt

Wie kein zweites Unternehmen atmet Airbus die europäische DNA: Von den 134.000 Mitarbeitern arbeiten 47.000 in Deutschland und 45.000 in Frankreich. Auslieferungsrekorde in Hamburg und Toulouse im Jahr 2017, gemeinsam entwickelte Spitzentechnologien und global erfolgreiche Programme wie der Airbus A350 oder die A320-Familie zeugen von der grenzüberschreitenden europäischen Erfolgsgeschichte. Und das wirkt weit über Airbus hinaus: Der Konzern arbeitet mit mehreren Tausend Zulieferern zusammen, Schwerpunkt: Deutschland und Frankreich.

Verteidigung

Die deutsch-französische ILA-Partnerschaft spiegelt auch die ehrgeizigen gemeinsamen Rüstungs-Kooperationen wider. Im Sommer 2017 gaben Präsident Emmanuel Macron und Bundeskanzlerin Angela Merkel den Startschuss für Planungen zu einem völlig neuen Kampfflugzeug. Projekte dieser Dimension sind zweifelsfrei nur in einem engen deutsch-französischen Partnerschaft erfolgreich zu stemmen.

Raumfahrt

Europas souveräner Zugang zum Weltall wäre ohne das eindeutige deutsch-französische Bekenntnis – natürlich im Schulterschluss mit den weiteren ESA-Staaten – undenkbar. Sichtbarstes Zeichen ist die Trägerrakete Ariane: Aktuell entwickeln die Partner die sechste Ariane-Generation, die ab 2020 ihren Erstflug haben wird. Das Ariane-Programm setzt seit Jahrzehnten Maßstäbe. So glückte im Januar 2018 der 83. erfolgreiche Start in Folge – keine andere Trägerrakete bietet diese Verlässlichkeit.

Politik

Mit dem Partnerland Frankreich setzt die ILA 2018 auch ein Zeichen für einen neuen Aufbruch der EU. Beide Nationen stellen sich ihrer Verantwortung, mit ihrer gebündelten Innovationskraft gemeinsam neue Impulse für ein starkes Europa zu setzen. In seiner europapolitischen Grundsatzrede am 26. September 2017 bekräftigte Präsident Macron diesen Willen und nannte die Verteidigungspolitik als ersten von sechs Ansatzpunkten, um Europa neu zu begründen.

Mit Frankreich als Partnerland wird die ILA Berlin 2018 schillernder und aufregender denn je. Dr. Klaus Richter, Präsident des Bundesverbandes der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI): „Frankreich und Deutschland waren immer schon strategische Partner, wenn es um Luft- und Raumfahrt geht. Jetzt schlagen wir mit der ILA 2018 ein neues Kapitel auf – und senden gemeinsam eine starke Botschaft an politische Entscheidungsträger und Öffentlichkeit in ganz Europa.“

Das bietet Frankreich auf der ILA 2018

Die ILA Berlin freut sich, Frankreich als starken Partner und nach Deutschland größtes Ausstellerland der Messe 2018 begrüßen zu dürfen. Französische Unternehmen und Forschungsinstitute präsentieren auf der ILA ihre innovative Stärke und Wettbewerbsfähigkeit.

Auf Wachstumskurs

Umsatz

Wichtiger Arbeitgeber

Breakdown